SPD-Wanderhütte am Dielsberg hat einen Namen

Veröffentlicht am 08.03.2016 in Kommunales

v.l.n.r. Urs Exner, Achim Zemke, Jürgen Saebisch, Dieter Labonde, Gregor Malejczyk

Die Vorgeschichte zur Existenz des vom SPD-Ortsverein betreuten Unterstandes dürfte allen durch den Bericht im ersten Mitglieder-brief 2015 bekannt sein. Nach einer Mitgliederbefragung, die im Dezember des letzten Jahres begann und beim Neujahrsempfang am 10.01.16 ihren Abschluss fand steht seitdem auch der Namensgeber fest. Mit 8:5 Stimmen setzte sich der Vorschlag „Helmut Schmidt“ durch.

Bei der letzten Vorstandssitzung am vergangenen Freitag wurde dann das von Günter Mertesacker hergestellte Namensschild an den Ortsverein übergeben. Es soll in den nächsten Tagen an der Wanderhütte befestigt werden und an den am 10.11.2015 verstor-benen Altbundeskanzler erinnern.

Mit einer für den 1. Mai geplanten Veranstaltung werden wir die offizielle Übergabe durchführen.

Vorher heißt es noch einmal in die Hände spucken und bei einem Frühjahrarbeitseinsatz im Umfeld für Ordnung sorgen.

 

 

Counter

Besucher:290196
Heute:2
Online:1

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

Ein Service von websozis.info