SPD-Neujahrsempfang in Rheinbrohl – Ein gelungener Start ins Jahr 2016

Veröffentlicht am 13.01.2016 in Ortsverein

Frau Haas ehrte die Jubilare

Die Neuauflage des Neujahrsempfangs der Rheinbrohler SPD wurde von rund 40 Besuchern dankend angenommen.

Nach dem obligatorischen Gläschen Sekt begrüßte Ortsvereinsvorsitzender Dieter Labonde alle Anwesenden und hieß insbesondere die Vertreter der benachbarten Vereine aus Leutesdorf, Bad Hönningen, Leubsdorf, Linz und Erpel herzlich willkommen.

Als Ehrengäste konnte er Frau Birgit Haas, die bei der anstehenden Landtagswahl am 13. März als Kandidatin im Wahlkreis 3 antritt und Frau Barbara Schmitz, die Flüchtlingskoordinatorin der VG Bad Hönningen, begrüßen.

Unsere Landtagskandidatin Frau Birgit Haas, hauptberuflich als Anwältin tätig und im Ehrenamt als Ortsbürgermeisterin von Straßenhaus und Beigeordnete der VG Rengsdorf politisch bestens aufgestellt, verwies in ihrer Ansprache auf die Besonderheiten der Flüchtlingsbetreuung in Rheinland-Pfalz  und bat die Anwesenden um Unterstützung bei der Landtagswahl für ihre Kandidatur  und  die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und ihrer Regierungsmannschaft.

Frau Haas nahm anschließend die Ehrung unserer Jubilare vor, denn mit Erich Engel und Friedel Schmitz galt es zwei Männer der ersten Stunde auszuzeichnen, die jeweils auf eine 50-jährige Mitgliedschaft zurückblicken können. (siehe Bild oben)

Frau Barbara Schmitz konnte im Laufe der Veranstaltung, nach einleitenden Worten von Bürgermeister Michael Mahlert, Wissenswertes aus ihrer täglichen Arbeit berichten. Dabei geht u.a. darum, viele ehrenamtliche Helfer für die Aktivitäten für zurzeit rund 150 Asylsuchende in unserer Verbandsgemeinde zu gewinnen um sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Besondere Aufmerksamkeit wurde der Gruppe anwesender Jungsozialisten geschenkt, die ihre Initiative „Jusos in den VGs Unkel-Linz-Bad Hönningen“ vorstellten und für Unterstützung eines Fußball-Hallenturniers warben, das am Samstag, dem 16.01.2016, in der Sporthalle am Miesgesweg in Linz ausgetragen wird. Hier geht es in erster Linie um die Integration junger Flüchtlinge, die gemeinsam mit anderen fußballbegeisterten Jugendlichen ab 14 Uhr ihr Können am runden Leder unter Beweis stellen. Ansprechpartner für Interessenten an dieser Veranstaltung und weitere Kontakte  in Rheinbrohl sind Florian Kluwig und Lucas Bednarz.

Bei musikalischer Untermalung durch Ruth Zimmermann (Gesang) und Uli Dötsch (Gitarre) verlief der Neujahrsempfang in angenehmer Atmosphäre und empfahl sich schon fürs nächste Jahr.

 

 

Counter

Besucher:290196
Heute:10
Online:1

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

Ein Service von websozis.info