Offizielle Übergabe der Helmut Schmidt-Wanderhütte durch SPD-Ortsverein Rheinbrohl

Veröffentlicht am 17.05.2016 in Ortsverein

Unser 1. Vorsitzender Dieter Labonde u. Bürgermeister Oliver Labonde bei der Enthüllung des Namensschilds

Wer in letzter Zeit in Rheinbrohl entlang des Limes-Wanderweges zur Waldschule unterwegs war, hat sie sicher schon gesehen, die neue Wanderhütte nur etwa fünfzig Meter oberhalb des Gut Dielsberg. Am 01. Mai nun wurde die Hütte offiziell durch Dieter Labonde, den Vorsitzenden des SPD- Ortsvereins Rheinbrohl übergeben.  

Der Termin am Tag der Arbeitwurde natürlich bewusst gewählt, weil traditionell an diesem Tag viele wanderfreudige Bürger den Rheinbrohler Wald bevölkern und dieser Feiertag eine große Rolle für die SPD spielt. Die neue Wanderhütte bietet zukünftig allen Wanderern eine neue Möglichkeit in toller Aussichtslage eine Rast einzulegen, bevor der Anstieg zur Waldschule und Turnerhütte beginnt.

Dieter Labonde konnte zahlreiche Gäste zur offiziellen Übergabe begrüßen, darunter auch unseren Ortsbürgermeister Oliver Labonde. Nach kurzen Ansprachen der Beiden, enthüllten Sie gemeinsam den Namen der Hütte, die unserem Altbundeskanzler und verdienten SPD-Politiker Helmut Schmidt gewidmet ist. Bürgermeister Labonde betonte in seiner Rede, dass im Andenken an Helmut Schmidt ein Utensil für diese Wanderhütte unabdingbar wäre und übergab als Geschenk der Gemeinde einen tollen Aschenbecher. Somit dürfte diese neue Wanderhütte wahrscheinlich die einzige in Deutschland sein, die über eine solch exklusive Ausstattung verfügt.

Der SPD-Ortsverein Rheinbrohl, der die Patenschaft für die Hütte übernommen hat, hofft, dass diese von Vandalismus verschont bleibt und viele Jahre den Wanderern eine schöne Rastmöglichkeit auf dem beliebten Limes-Wanderweg bietet. 

 

Counter

Besucher:290196
Heute:25
Online:1

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info